Login für Aktiv-Mitglieder

musik

Wir sind unter folgenden E-Mail-Adressen für Sie erreichbar:
praesidium finanzen sekretariat jungblaeserwesen materialverwaltung uniform mukopraesidium bibliothek instrumente direktion probelokal passivmitgliederverwaltung webmaster
dazu einfach @ (ät) mguttigen.ch hinter das Amt schreiben.

Oder per Post: Musikgesellschaft Uttigen, 3628 Uttigen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

PS: Falls Sie innerhalb von zwei Arbeitstagen keine Rückmeldung von uns erhalten, melden Sie sich bitte via webmaster noch einmal.

1901 Napf

1903 Blausee

1912 Frutigen - Kandersteg

1915 Kiesen - Oberdiessbach - Kreuzstrasse - Münsingen - Uttigen

1917 Seftigen- Kurhaus Uetendorf - Uttigen (mit MG Heimberg)

1923 Schynige Platte

1927 Zweisimmen - Aigle - Montreux - Vevey - Bulle - Schwarzenburg

1929 Bern - Biel - Neuenburg - Yverdon - Murten

1932 Biel - St. Petersinsel - Ligerz - Prêles - Neuenburg - Bern

1934 Les Rangiers - Hartmannswilerkopf

1936 Evian

1938 Lugano - Stresa

1947 Montreux - Rochers-de-Nays

1950 Biel - Ravannes - Saignelegier - La Chaux-de-fonds - Vue des Alpes - Neuenburg

1953 Interlaken - Brünig - Stans - Engelberg - Trübsee - Luzern - Sursee - Huttwil

1960 Chasseral

1963 Tschugg

1975 Murten-, Neuenburger- und Bielersee

2001 Skiweekend Schönried 

2009 Schwarzwald - St. Georgen

2012 Schneesporttag - Wiriehorn

2014 Reigolwil - Wasserfallen BL

2016 Mürren

2017 Schwarzwald - St. Georgen

Eidgenössische Musikfeste

I. 1864 Solothurn
II. 1866 Lausanne
III. 1868 Bern
IV. 1870 Le Locle
V. 1873 Schaffhausen
VI. 1877 Zürich
VII. 1880 Biel
VIII. 1886 Luzern
IX. 1890 Thun
X. 1893 Solothurn
XI. 1897 St.Gallen
XII. 1900 Aarau
XIII. 1903 Lugano
XIV. 1906 Freiburg – Fribourg
XV. 1909 Basel
XVI. 1912 Vevey
XVII. 1923 Zug
XVIII. 1927 La Chaux-de-Fonds
XIX. 1931 Bern
XX. 1935 Luzern
XXI. 1948 St.Gallen
XXII. 1953 Freiburg
XXIII. 1957 Zürich
XXIV. 1966 Aarau
XXV. 1971 Luzern
XXVI. 1976 Biel-Bienne
XXVII. 1981 Lausanne
XXVIII. 1986 Winterthur, 1. Rang Marschmusik
XXIX. 1991 Lugano, Convergents
XXX. 1996 Interlaken
XXXI. 2001 Fribourg, La Chapelle des Marches
XXXII. 2006 Luzern
XXXIII. 2011 St.Gallen
XXXIV. 2016 Montreux Riviera
XXXV. 2021 Interlaken, Teilnahme beschlossen, wegen des Corona-Virus aber zurückgezogen.

Kantonale Musikfeste

I. Interlaken 1906
II. Pruntrut 1908
III. Langenthal 1911
IV. Bern 1914
V. Biel 1922
VI. Thun 1925, Roland, der Waffenschmid. 1. Rang in der 4. Kategorie 
VII. St-Imier 1929
VIII. Burgdorf 1933
IX. Interlaken-Unterseen 1937
X. Lyss 1947
XI. Langenthal 1951
XII. Bern 1955
XIII. St-Imier 1963
XIV. Interlaken 1968, Reiter von Saignelegier, Marsch der Zeugherren, Prädikat vorzüglich in beiden Sparten mit Goldlorbeer 
XV. Burgdorf 1974
XVI. Ostermundigen 1979
XVII. Lyss 1984
XVIII. Langenthal 1989
XIX. Thun 1994, Erstmals Sparte Unterhaltung 
XX. Huttwil 1999
XXI. Belp 2004, lediglich Bangkettmusik 
XXII. Büren a.A. 2009
XXIII. Aarwangen 2014
XXIV. Thun 2019, Slovenian Rhapsodie, Pacis Valley, Berner Alpen

Amtsmusiktage
Mühlethurnen 1920 (Verschoben wegen Viehseuche auf Frühling 1921) 
Mühlethurnen 1921, Fête printanière, Regiment Vorwärts, Karl Küpfer-Marsch, Berner-Marsch
Wattenwil 1922, Festa della Gioventu, Regiment vorwärts, Mareia Solenne
Uttigen 1923
Riggisberg 1924 (Unklarer Eintrag im Protokollbuch)
VII. Gurzelen 1927, Ouverture: Der Kalif von Bagdad, Marsch: Hoch Heidecksburg
VIII. Seftigen 1928
IX. Belp 1930, Ouverture zur Oper "Orpheus in der Unterwelt" von Jaques Offenbach
X. Wattenwil 1931, "Nebukadnezar", Ouverture von Giuseppe Verdi
XI. Uttigen 1934
XII. Gurzelen 1936, Slavische Ouverture von Jar. Kubat
Riggisberg 1939
Uetendorf 1944, Im Walde, Ouverture von M.Herrmann
Uttigen 1949
Gurzelen 1950, Der Kalif von Bagdad, Ouverture zur Oper, Military Escort, Marsch
Mühlethurnen 1952
Riggisberg 1953
Seftigen 1954
Zimmerwald 1958, Frühling im Herzen, Ouverture von H. Steinbeck
Belp 1959, Ouverture pastorale von Paul Huber
Uetendorf 1960
Wattenwil 1961, Der schwarze Diamant
Gerzensee 1962
Seftigen 1967
Riggisberg 1969
Rüeggisberg 1970
Belp 1971
Zimmerwald 1972
Toffen 1973
Uetendorf 1975
Mühlethurnen 1996
Toffen 2001
Zimmerwald 2002, mit Rasenshow
Wattenwil 2005
Rüeggisberg 2006
Gerzensee 2007, Suite Provencale, Marschmusik 1. Rang
Uttigen 2008
Seftigen 2010
Mühlethurnen 2011
Gurzelen 2012
Riggisberg 2013, Antarctica, gut - sehr gut
Rüeggisberg 2015
Zimmerwald 2016
Toffen 2017 Glacier Express, Carlton
Belp 2018
Wattenwil 2020 (wegen Coronavirus verschoben)

 

Download-Link dieses Schreibens

Liebe Ehren- und Passivmitglieder

Geschätzte Konzertbesucherinnen und -besucher
Liebe Fans der Musikgesellschaft Uttigen

Die ganze Welt steht momentan still. Der Corona-Virus stellt alles auf den Kopf. Eine noch nie dagewesene Situation zwingt uns alle zu Massnahmen, über die niemand von uns sich je Gedanken machte bzw. niemand davon ausging, dass dies so je einmal passieren könnte.

Leider mussten wir unser Spaghetti-Essen und das Projekt «zäme musige» aufgrund dieser Situation bereits absagen. Nichtsdestotrotz blicken wir alle zuversichtlich in die Zukunft und hoffen, dass wir wenigstens unsere Schifffahrt wie geplant durchführen können (Anmeldungen sind bis zum 15. April noch möglich).
Unser geplantes Motto für das Jahreskonzert 2020 haben wir kurzfristig auf ein späteres Jahr verschoben. Damit können wir dieses Jahr nutzen, um Euch nach dieser schweren Zeit etwas Freude und einige unbeschwerte Momente mit bekannten (Blasmusik-)Melodien zu bereiten. Wir haben uns daher entschieden, unser Jahreskonzert 2020 neu unter das Motto

Wunschkonzert

zu stellen. Wir haben auf unserer Homepage www.mguttigen.ch unsere Archivliste mit ca. 700 möglichen Titeln, welche in der 122jährigen Geschichte schon mindestens einmal gespielt wurden, aufgeschaltet. Sie haben nun die Möglichkeit, uns Ihre Wünsche betreffend Werken, die am Jahreskonzert im November 2020 gespielt werden sollen, mitzuteilen. Natürlich können wir an diesem Konzert nicht 500 verschiedene Titel spielen… Wir werden deshalb fünf bis zehn der meist gewünschten Werke auswählen. Voraussetzung ist natürlich, dass wir diese Werke innerhalb der uns zur Verfügung stehenden Zeit einstudieren können. Falls Sie über keinen Computer bzw. Internetzugang verfügen, oder Ihren Titel auf der Liste nicht finden, das Werk aber trotzdem wünschen möchten, können Sie uns diesen Wunsch auch einfach so mitteilen. Bedingung ist, dass das Werk für Blasmusik erhältlich ist und wir dieses Stück auch tatsächlich spielen können. Gerne dürfen Sie uns auch ein Stück spenden.

Wir hoffen nun, dass sich möglichst viele unserer Konzertbesucher bei der Abstimmung beteiligen. Die Wünsche sind uns bis spätestens Ende Mai 2020 via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, über das auf der Homepage aufgeschaltene Formular oder direkt an unseren Dirigenten mitzuteilen. Wir freuen uns auf dieses hoffentlich sehr abwechslungsreiche und interessante Konzertprogramm. Falls Sie Fragen zu einem bestimmten Werk oder Wunsch haben, so melden Sie sich am Besten direkt bei unserem Dirigenten, Urs Hofmann (079 464 33 90 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bis dahin wünschen wir Euch allen nur das Beste und vor allem BLIBET GSUNG!

Für die Musikgesellschaft Uttigen
Urs Hofmann
Dirigent

1ste Per Gynt Suite
A Salzburg Impression
A tribute to Elvis
Abend auf der Alp
Abendgesang
Abendglocken
Abendlied
Abendmusik
Adagio
Addio maestro
Alamo
Alarm
Albumblatt
All in the April Evening
Almenrausch und Edelweiss
Alpenglühn
Alpenländer Stimmungsparade
Alperose
Alte Freunde
Alte Weisen
Am Beat syne
Am Oeschinensee
Am Rosenball
Am Seealpsee
Am stillen blauen See
Am Thunersee
Amboss Polka
American Folk-Rock
American Panorama
Ämmitaler Rösslifahrt
Amora
Amsel Polka
An der Nordseeküste
And all that jazz
Andráska
Andrew Lloyd Webber Portrait
Andy
Angela Polka
Annen Polka
Any dream will do
Appenzeller Alpenbitter
Applepie-Polka (Birewegge-Polka)
Arc-en-ciel
Arizona
At Sunset
Auf dem Munot zu Schaffhausen
Auf weiter Flur
Aufwärts (Bravourmarsch)
Aus eigener Kraft
Aux bords du rhin
Avanti
Azzurro
Baby Face
Bahama Blues
Ballade of the Green Berets
Bannertreue
Barcalore
Barcelona 92
Bärner Musikanten
Beatrix Marsch
Beautiful Janet
Bei allen beliebt
Bell of Brass
Bellinis Wunderklänge
Bergenhus
Bergvolk
Bergkristall
Berner Jubiläums Marsch
Berner Marsch
Berühmte Melodien aus der Oper Martha
Best songs ever
Besuch bei Offenbach
Beyond the sea
Bi üs dehäm
Bilitis
Billy - Boy / Dixie Marsch
Blasmusik die hält uns jung
Blues and Dixie
Brasilien
Brechet`s Boogie
Brislach Marsch
Brummerl Polka
Buenos dias Argentina
Bummel-Petrus
Bundesrat Bovin Marsch
Bundesrat Chaudet Marsch
Bundesrat Minger Marsch
Bundestreue
Bunte Palette
Buntes Laub
Calanca
Candle in the Wind
Cantata Jubilata
Casatschokk
Centro Marsch
Cerialis
Charming Salzburg
Chihuahua
Choral Alpin
Circle of Life
Circus suite
Clarinettisten Polka
Click Clack Polka
Colonel Bogey Marsch
Come back
Concert Tune
Concorde Marsch
Concordia
Congratulations
Conquest of Paradise
Cornfield Rock
Crazy little thing called love
Dance little bird
Dances with wolfes
Das Ehrenbanner
Das Mädel von Beronn
Defiliermarsch des Inf. Regiment
Dem Küsnachter Schützen
Dem Schweizer Land
Dem Villiger Stumpen
Den Herolden
Denk an mich
Der alte Brummbär
Der Ämmitaler Marsch
Der Dorfkönig
Der dritte Mann
Der fidele Bassist
Der österreichische Soldat
Der schwarze Hecht
Der Traum des Pilgers
Der Traum im Walde
Der verrückte Wecker
Des Hirten Abendgebet
Des Sennen Abschied
Des Sennen Talfahrt
Des Wanderers Traum
Die alte Garde
Die Bosniaken
Die Eiche erzählt
Die fröhlichen Emmentaler
Die Garde
Die lustigen Dorfschmiede
Die Piraten von Penzance
Die Post im Walde
Die Schuldigkeit des 1.Gebots
Die Teufelszunge
Die Unzertrennlichen
Dixieland Jamboree
Donat da Vaz
Dorf Idyll
Dorfmusikanten
Dornrnvögel
Down by the Riverside
Dr Chinees
Dr Schacher Seppli
Dr. Günther Sabetzki
Du bist die Rose vom Wöhrtersee
Du bist wunderbar
Durch Nacht zum Licht
E Pluribus Unum
Edelweiss und Enzian
Egerländermarsch
Egyptischer Marsch
Ehre dem Vaterland
Ehrengruss aus Gärtringen
Eidgenossen
Ein bisschen Frieden
Ein Fest der Musik
Ein Frühlingsmorgen
Ein Rosenstrauss
Ein Ständchen auf der Alp
Eine Reise ins Glück
Einsamer Hirte
Einzug der Gladiatoren
Einzug der Gladiatoren
Einzug der Urschweizer
El Pedro
Elena Polka
Eleni
Elisabeth Zölch Marsch
Ellwangen Polka
Elsas Procession to the Cathedrale
Elvira Madigan
Emil Huber Marsch
Emmental, grüss Gott
Er steht im Tor
Erinnerungen
Erinnerungen an Vevey
Erinnerungen-Romanze
Ernst im Allgäu
Erwachender Lenz
Eureka
Euro-swing
Evening Shadows
Everybody needs somebody
Faglas Marsch
Fanfara for Rocky
Fanfaren Klänge
Feierstunde
Feldschützen Marsch
Fern von der Heimat
Fest-Fanfare
Festgruss op.35
Festhymne
Festivity
Festmarsch
Festmarsch 1862 - 1962
Festoso
Final Countdown
Florida
Flott voran
Flubacher Polka
Fond Hearts
Frank Sinatra in Concert
Franziska Polka
Frau Meier
Frau Wirtin noch ein Bier
Frauenpower
Free Time Blues
Frei Alpenland
Frei wie der Adler
Freie Alpensöhne
Freie Welt
Fribourg 1934
Fribourg 2001 Freiburg
Friedensklänge
Froh und Frei
Frohe Heimkehr
Frohe Klänge
Frohe Laune
Frohes Wiedersehen
Frühling auf der Mühlhalde
Frühling im Herzen
Frühling in Lied und Tanz
Frühling in Toskana
Frühlings Erwachen
Fuchsgraben Polka
Für unterwägs en Rio 6
Für`s Herz und Gemüt
Für's Vaterland
Füs. Bat. 23
Gabriel's Oboe
Gala Abend
Gandria
Gelsomina
Gemmi
Gemütliche Leute
General Lee
Georgia Girl
Glenn Miller Special
Glockengeläute
Gloria
Go west
Gold und Silber
Golden Bridge
Golden gate
Goldene Jugend
Goldkäferchen
Gouden Herfst
Graubündner Marsch
Greenville
Grenchen 1974
Griechischer Wein/Aber bitte mit Sahne
Groschen Polka / Bummel P
Grossvaters Uhr
Gruss an Barneveld
Gruss an Bern
Gruss an Falkenstein
Gruss dem Seeland
Grüttli Marsch
Guantanamera
Hallo Fans
Hans Wildbolz-Marsch
Hans-Ueli Müller Marsch
Happy Trombones
Harmonique
Heal the world
Heaven
Heimatglocken
Heimatklänge
Heimkehr
Heimwehmelodie
Heinzelmännchen's Wachtparade
Heirassa
Hello Mary Lou
Hemmige
Herbstgedanken
Heroldsruf
Herzilein
Herz-Schmerz-Polka
Hey Baby
Hey, hey, Wickie
High Spirits
Highland Cathedral
Hilde stomp
Hoch Beromünster
Hoch Saasfee
Höhenfeuer
Holydays in Mexico
Homburg Polka
Hudson
Hugo Schaad
Hunter
Huntmans Holydays
Huttwil 1999
I just called
I should be so lucky
I wan'na be like you
I Wan't To Break Free
I will follow him
Ice Cream
Im Fluge durch die Welt
Im Lärchenwald
Im Märchenland
I'm on my way
Im Röseligarten
Im Walde
Im weissen Rössl
In alter Frische
In den Ardennen
In der Drosselgasse / Eine Rheinschiffahrt (Walzer)
In der Ferne
In der Heimat da leuchten die Sterne
In der Waldmühle
In der Weinschenke
In die weite Welt
In Freiheit
In München steht ein Hofbräuhaus
In the Lime - Tree Avenue
Insbrucker Jungschützen
Intercity
Intermezzo Arioso
Italia
Italien Polka
Jacks Rag
Jakob Maurer
Januar - Jodel / Das alte Hüttlein
Jealousy
Jehlicka Polka
Jesus Christ Superstar
Jonny Dixie
Josua
Jubelklänge
Jubilare
Jubiläumsmarsch
Jubiläumsmarsch St. Jakob an der Birs
Jubilee March
Jubilee Spirit
Junge Idee
Junge Welt
Just a Gigolo
Juventas
Kaiser Walzer
Kameraden
Kameraden der Musik/Schützengruss
Karl Küpfer Marsch
Kentucky Boys / Dixie Marsch
Klänge der Freundschaft
Kleine Blondine
Kleiner Bär
Kleiner Peter
Kornblumen
La chanson de Lara
La chapelle des marches
La Cumparsita
La Golondrina
La jardinière du roi
La Liberté
La Mastralia Marsch
La petit Fée
Lachende Jugend
Land of Hope and Glory
Land of Hope and Glory (Quick Marsch)
Langenthal 1989
Largo
Laridah Marsch
Lassus Trombone
Laurel & Hardy Theme
Lebe-wohl
Lemon Tree
Leopard II
Les Humpries in Concert
Letzi Swing
Liebe und Treue
Liebesflug
Liebesgruss
Liebeswerben
Lilien und Rosen
Little Boy
Little brown jug
Little Champ
Live is life
Lochovskâ
Löffel Polka
Looking for freedom
Lorbeer und Rose
Love Changes Everything
Loxi Boogie
Lugano in Festa
Lustige Polka
Lyss 1984
Macarena
Mach die Augen zu und lass uns träumen
Magic Trumpet
Maharadscha
Maiglöckchen
Make a joyful Noise
Make Way for Melody
Mandy
Marche Bavaroise
Marche de Sources Arkina
Marche des Régiments
Marching bossa nova
Marignan
Marmor, Stein und Eisen bricht
Marsch der Grenadiere
Marsch der Schweizer
Marsch der Söldner
Marsch der Zeugherrren
Marschbereit
Märzenglöckchen
Medusa
Mein Biel
Mein Bolzbach
Mein kleiner grüner Kaktus
Mein Tirol
Meine Königin
Melodie und Harmonie
Memories of Cole Porter
Merci, Grazie
Military Escort
Miluska
Mir sein die Kaiserjäger
Mirella
Mixed Pickles
Morgengruss
Morgens um Sieben
Münchner Kindl
Music
Musik ist Trumpf
Musikante-Froue
Musikanten Laune
Musikanten Polka / Trachtenwalzer
Musikanten Treffen
Musketier
Mussinan
My happy Girl
My Way
Mys Gürbethal
Nachtzauber
Namenlos
National Emblem
Necoid
Netolicka
Niesen
Nimm Dir chli Zyt
Nocturno
Nonstop
Nur ein Versuch
O du mein Österreich
Officer of the day
Olimpica
Olonum
Olympic Spirit
On Parade
One Moment in Time
Opera Favorites
Oregon
Ostermundigen
Out of Africa
Pa vakt
Panis Angelicus
Papstein
Paraphrase über Vespergesang
Parsenn
Partitia Piccola
Pastorale
Patch Work Blues
Pearl Harbour
Petit Serenade facile
Petite Fleur
Petri Heil
Pierre Aubert
Pierre Pertuis
Pirat
Pivot Man
Polka schräg
Power and Glory
Prelude to la traviata
Primo Maggia
Prinzen Marsch
Quality Plus Marsch
Queen City
Rag from Aegeri
Raggy Trombone
Raiders March
Rauschende Birken
Reginella Campagnola
Register Show
Reichsadler Marsch
Right Art
Rimballzello
Ring of Fire
Rivers of Babylon (unvollständig)
Riviera
Robin Hood
Rock About
Rock around The Clock
Rocking for Piccolo
Rocking Parade
Rodeo
Rohrbacher Marsch
Romanesca
Rosamunde
Rosenstatt
Roter Samt
Roulette Marsch
Rüebliländer Polka
Rule Britannia
Russisches Tagebuch
Sag Dankeschön mit roten Rosen
Salto mortale
Salut à l'Ajoie
Samba the Janeiro
Samorim
Samuel Schmid Marsch
San Francisco
San Remo
Sanctus
Sängerlust Polka / Eingesendet
Saxophonia
Scenes from the Countryside
Schlag auf schlag
Schlager Party 70er
Schlagerparade im Marschrythmus
Schlitteda
Schneidige Musikanten
Schneidige Wehr
Schnelle Züge
Schönfeld Marsch
Schornsteinfeger
Schunkelparade
Schwand Marsch
Schweizer Arbeiter
Schweizer Treue
Schweizer Volkslieder
Schweizerpsalm
Schwyzer Soldaten
Schwyzer Volk
Sehnsuchts Walzer
Sennerin Traum
Senta Walzer
Seventy six Trombones
Sevilla
Show Boat
Silberfäden
Simelibärg
S'isch äbe ne Mönsch uf Ärde
Skoda Lasky
Slavische Ouvertüre
Slavische Rhapsodie
Smoke on the Water
Söldnertanz
Sommernacht
Sonne über Kärnten
Sons of the Brave
Sound of Swiss Metal
Spanish Eyes
Spielbeginn
Sportpalast Polka
St. Louis blues
St. Triphon
Stage Flight
Ständchen
Stelldichein im Oberkrain
Stenka Rasin
Still Time
Strathclyde
Strauss Gala
Street Rag 12th
Strike up the band
Success
Sugar blues
Suite provençale
Sukynka
Sur un marché Persan
Swisswing
Sylvana
Symbol of Honor
Take me Home, Country Roads
Tapfer und Treu
Tatjana
Tennessee Dance
Tercio de Quites
Territorial
Textilaku
That's a plenty
Thats Soul
The Directorate
The Drum Major
The Final Countdown
The Great Little Army
The Great Parade
The hawaiian Samba
The High Scool Cadets
The jungle book
The Liberty Bell
The Middy
The Pink Panther
The Rose
The Skywriter
The Thunderer
The Tyrolienne
The Wedding
The young Amadeus
Theme from JAG
Theme varie
Three - twens - Fox-Intermezzo
Thun 94
Thun Expo - Marsch
Thuner Stadt Marsch
Thunerseerosen
Ticino
Tiger Rag
Till Eulenspiegels Morgenritt
Time to say Goodbye
Tip Top
Tiroler Maderl / Liebes Traum (Walzer)
Titanic
Tivoli melodie
Toxandrie
Tricki
Triglav
Trompetenglanz
Trompeters Brautfahrt
Trumpety Polka
Über den Sternen
und Tschüss
Ungarische Rhapsodie
United Nations
Unter dem Grillenbanner
Unter der Dorflinde
Unter Kaisers Fahnen
Valais Centre 1950
Vallon de St. Jmier
Vergissmeinnicht
Verliebte Seelen
Verschmähte Liebe
Viel Vergnügen
Violetta
Vivo per lei
Volare
Volksbank Marsch
Volksliedchen und Märchen
Waldteufels Weisen
Waldzauber
Waltzing Mathilda
Walz Nr. 2
Warum rufst du nicht an?
Was Grosspapa erzählt
Washington Grays
Wathever You Want
Weesen zum Gruss
Weisse Wolken
Weissensee
Weltenbummler
Wenn die Schwalben wieder kommen
Wer uns getraut / Wie mein Ahnl zwanzig Jahr
West side Story
When I'm sixty-four
When the Saints go marching on
Whisky and Gin
Wiener Elan
Wiener Praterleben
Wiener Volksmusik
Wini wini, wana wana
Winterholz-Polka
Winterthur 1986
Wir sind happy
Wir tanzen Polka
Wo die Wolga fliesst
Za Lesem
Zauber der Berge im Alpenland
Zofingia Marsch
Zum Städtel hinaus
Zur Feier des Tages
Zur Heldenfeier
Zürcher Strandleben
Zwei Gentleman
Zwei Tränen
Zweisimmen Marsch

statuten 

Musikgesellschaft Uttigen

Statuten

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.

I. Name, Sitz und Zweck

Art. 1

Unter dem Namen „Musikgesellschaft Uttigen“ besteht auf unbestimmte Zeit, mit Sitz in Uttigen, eine politisch und konfessionell neutrale Gesellschaft gemäss
ZGB Art. 60-79.

Sie hat den Zweck, ihre Mitglieder in der Blasmusik aus- und weiterzubilden. Bei der Jugend Interesse und Begeisterung für die Blasmusik zu wecken und deren Ausbildung nach Möglichkeit zu unterstützen. Sie macht sich zur Pflicht, wohltätige Veranstaltungen, Anlässe der Behörde sowie Veranstaltungen ortsansässiger Vereine soweit als möglich zu unterstützen.

Für nicht wohltätige oder gemeinnützige Auftritte behält sie sich das Recht vor, einen angemessenen Unkostenbeitrag zu verlangen.

II: Mitgliedschaften

Art. 2

Die Musikgesellschaft Uttigen ist Mitglied des:

- Amtsmusikverbandes Seftigen (AMVS)

- Bernischen Kantonal-Musikverbandes (BKMV)

- Schweizer Blasmusikverbandes (SBV)

Art. 3

Die Musikgesellschaft Uttigen besteht aus:

- Aktivmitgliedern

- Ehrenmitgliedern

- Passivmitgliedern

Art. 4

Als Aktivmitglieder können Kandidaten beiderlei Geschlechter unter folgenden Bedingungen aufgenommen werden:

- Wer den 14. Geburtstag zurückgelegt hat.

- Wer über genügend musikalische Fähigkeiten verfügt.

- Wer die Übungen regelmässig und pünktlich besucht hat.

- Minderjährige mit Zustimmung der Eltern oder deren gesetzlichen Vertreter.

Werden die oben erwähnten Bedingungen nicht erfüllt, kann von einer Aufnahme abgesehen werden. Das eintretende Aktivmitglied ist auf die Statuten, welche auf unserer Homepage veröffentlicht sind, aufmerksam zu machen.

Als Ehrenmitglieder können ernannt werden:

a.)      Aktivmitglieder, die der Musikgesellschaft Uttigen zwanzig Jahre angehören.

b.)      Personen, welche sich in hervorragender Weise verdient gemacht haben.

Als Passivmitglied kann jede Person aufgenommen werden, die sich zu einer jährlichen, von der Hauptversammlung festzusetzenden Beitragsleistung verpflichtet.

II. a Aktivmitglieder

Art. 5

Mit dem Eintritt in die Gesellschaft übernimmt das Aktivmitglied die Verpflichtung, den Statuten und Beschlüssen, wie den Anordnungen des Vorstandes, des Direktors und der Musikkommission stets pünktlich nachzuleben und die Ehre der Gesellschaft jederzeit zu wahren.

Art. 6

a.)    Die Mitglieder sind verpflichtet den Jahresbeitrag und evtl. Sonderbeiträge an die Gesellschaft zu entrichten. Über die Art und Höhe solcher Beiträge beschliesst in der Regel die ordentliche Hauptversammlung. Aktivmitglieder sind verpflichtet, an den Hauptversammlungen, Übungen und sonstigen Anlässen der Gesellschaft teilzunehmen und pünktlich zu erscheinen. Im Verhinderungsfalle hat es dies dem Präsidenten oder dem Dirigenten zu melden.

b.)    Jedes Aktivmitglied hat eine Wahl in den Vorstand oder Musikkommission wenn möglich anzunehmen.

c.)    Diese Bestimmung findet auch Anwendung auf eventuell einzusetzende Spezial-kommissionen oder andere Funktionäre.

d.)    Es ist den Mitgliedern untersagt, in der Öffentlichkeit interne Vereinsangelegenheiten zu verhandeln.

e.)    Der Eintrag in den Musikpass des SBV erfolgt analog der Aktivmitgliedschaft gemäss HV-Beschluss.

 

Art. 7

Jedes Aktivmitglied hat Anspruch auf ein Freibillet für das jährliche Konzert. Über eine Abgabe von Freibillets bei anderen Anlässen entscheidet der Vorstand.

  • An die fleissigen Aktivmitglieder wird an der ordentlichen Hauptversammlung als Anerkennung ein Präsent abgegeben. Für die Auszeichnung gilt das an einer Hauptversammlung beschlossene Reglement. Über die Art der Auszeichnung entscheidet der Vorstand.

b.)    Jedes Aktivmitglied ist stimmberechtigt und auch wählbar.

II. b Ehrenmitglieder

Art. 8

Dieselben sind keinen finanziellen Leistungen unterworfen, sind stimmberechtigt und wählbar. Bei allen zu Gunsten der Gesellschaft gegebenen Aufführungen sind sie zu freiem Eintritt berechtigt.

Aktiv-Ehrenmitglieder unterstehen den gleichen Rechten und Pflichten wie die übrigen Aktiven.

Die Ernennung zum Ehrenmitglied schliesst die Überreichung einer Urkunde mit ein.

II. c Passivmitglieder

Art. 9

Passivmitglieder haben bei allen Verhandlungen beratende Stimme. Jedes Passivmitglied hat freien Zutritt zum alljährlichen Konzert.

II. d Jungbläser

Art. 10

Jungbläser sind nicht stimmberechtigt. Im Übrigen sind sie den Rechten und Pflichten der Aktivmitglieder gleichgestellt. Sobald sie das nötige Altersjahr überschritten haben, ihr Betragen zu keinen Klagen Anlass gab und die musikalischen Kenntnisse genügen, können sie gemäss Art. 4 als Aktivmitglieder aufgenommen werden.

III. Organe der Gesellschaft

Art. 11

Organe der Gesellschaft sind:

a.)    die Hauptversammlung

b.)    die Vereinsversammlung

c.)    der Vorstand

d.)    die Musikkommission

e.)    die evtl. zu bildenden Kommissionen

III. a Hauptversammlung

Art. 12

Die ordentliche Hauptversammlung soll alljährlich im Januar stattfinden. Die ordentliche sowie die ausserordentliche Hauptversammlung sollen den Aktiv- und Ehrenmitgliedern rechtzeitig bekannt gemacht werden.

Stimmberechtigt sind Aktiv- und Ehrenmitglieder.

Art. 13

Die Obliegenheiten der Hauptversammlung sind:

  1. Begrüssung
  2. Appell
  3. Wahl eines Stimmenzählers
  4. Protokoll der letzten Hauptversammlung
  5. Jahresrechnung

    5.1 Festsetzung Jahresbeitrag

  1. Jahresbericht des Präsidenten
  2. Décharge an den Vorstand erteilen
  3. Mutationen
  4. Wahlen
  5. Ernennung von Ehrenmitgliedern
  6. Ehrungen
  7. Jahresprogramm
  8. Beschlussfassungen
  9. Verschiedenes

Art. 14

Sie ist beschlussfähig, wenn wenigstens zwei Drittel der stimmberechtigten Aktivmitglieder anwesend sind.

Art. 15

Ist eine Hauptversammlung durch ungenügende Beteiligung der stimmberechtigten Aktivmitglieder nicht beschlussfähig, ist dieselbe innert 48 Stunden neu anzusetzen. Dieselbe ist dann ohne Rücksicht auf die stimmberechtigte Beteiligung beschlussfähig.

Art. 16

Ausserordentliche Hauptversammlungen können von einem Drittel sämtlicher Aktiv-mitglieder verlangt werden. Ebenfalls ist der Vorstand zur Einberufung einer solchen berechtigt.

Art. 17

Im Übrigen gelten die Bestimmungen unter Art. 19 – 22.

III. b Vereinsversammlung

Art. 18

Die Vereinsversammlung erledigt all diejenigen Geschäfte, welche nicht unter die statuarischen Obliegenheiten der Hauptversammlung oder des Vorstandes fallen, insbesondere Wahl von Delegierten, ausserordentliche Ersatzwahl in den Vorstand usw.

Sie entscheidet ferner über die Schaffung von Spezialfonds zu besonderen Vereins-zwecken und evtl. hierfür notwendige Reglemente.

Sie ist beschlussfähig, wenn wenigstens die Hälfte der Aktivmitglieder anwesend sind.

Laufende kleine Geschäfte können während den Proben erledigt werden. Beschlüsse erfordern die Anwesenheit von der Hälfte der Aktivmitglieder.

Art. 19

Alle Wahlen sowie Aufnahmen, Entlassungen oder Ausschlüsse von Mitgliedern er-folgen in der Regel durch offene Abstimmungen.

Art. 20

Wird geheime Abstimmung verlangt, ist sie unbedingt durchzuführen.

Art. 21

Für alle Wahlen ist eine 2/3-Mehrheit im 1. Wahlgang und die Mehrheit ab dem 2. Wahlgang der Aktivmitglieder erforderlich.

Art. 22

Der Versammlungsleiter hat Stimmrecht und bei Stimmgleichheit Stichentscheid. Er kann aber den Stichentscheid auch durch Auslosung herbeiführen.

III. c Vorstand

Art. 23

An den ordentlichen Hauptversammlungen wählt der Verein mit 2/3 Stimmenmehrheit auf die Dauer von 2 Jahren (Ausgenommen Direktion 1 Jahr) den Vorstand und die Musikkommission. Aus persönlichen oder zwingenden anderen Gründen ist ein Rücktritt vor Ablauf der Amtszeit möglich.

Der Vorstand wird im Minimum aus Präsident, Vizepräsident, Sekretär, Kassier,
MK-Präsident, Materialverwalter und einem Beisitzer/Appellchef gebildet.

Im Bedarfsfall kann die Zahl der Vorstandsmitglieder verändert werden.

Art. 24

Der Vorstand hat folgende Obliegenheiten:

a.)    Leitung der Gesellschaft im Sinne der vorliegenden Statuten.

b.)    Zweckmässige Verwaltung des gesamten Vereinsvermögens.

c.)    Wahrung der Interessen der Gesellschaft sowie Ausführung der gefassten Beschlüsse.

d.)    Einberufung von Versammlungen und Übungen, Anordnung von Konzerten, Anlässen, letztere in Verbindung mit evtl. bestehenden Spezialkommissionen.

e.)    Ausfertigung von Verträgen der Gesellschaft (inkl. Direktion) und Unterbreitung von solchen zur Genehmigung durch die Vereinsversammlung. Ausgenommen sind Verträge, welche in der Finanzkompetenz des Vorstandes liegen (Vgl. Ziffer g.)

f.)    Abfassung des Jahresberichtes, Aufstellen des Inventars und der Jahresrechnung.

g.)    Erledigen von Geschäften bis zu einem Betrag von CHF 2’000.- pro Einzelge­schäft und einem Maximalbetrag von CHF 6’000.- pro ½ Jahr.

h.)    Im Übrigen gelten die Bestimmungen unter Art. 19 – 22.

Die Funktionen der Vorstandsmitglieder

Art. 25

Der Präsident vertritt die Gesellschaft nach aussen, leitet sämtliche Versammlungen, sorgt für richtige Einhaltung der Statuten, überwacht die Ausführung der Obliegenheiten der übrigen Vorstands- und Musikkommissionsmitglieder oder allfälligen Spezialkommissionen.

Er ordnet, im Einvernehmen mit den letzteren sowie des Direktors, die Übungen, Sitzungen und sonstige Anlässe an.

Art. 26

Der Vizepräsident ist in allen Teilen Stellvertreter des Präsidenten.

Art. 27

Der Sekretär führt die Korrespondenz, Protokolle und ein genaues Verzeichnis aller Aktivmitglieder, Ehrenmitglieder und Passivmitglieder. Weiter kann er für weitere Aufgaben, die seinem Amt zugemutet werden können, beigezogen werden.

Art. 28

Der Kassier besorgt das gesamte Rechnungswesen der Gesellschaft und führt hierüber ordnungsgemäss Buch. Die Vorstandsmitglieder und Rechnungsrevisoren sind jederzeit zu einer Nachkontrolle des Kassenwesens berechtigt. Weiter obliegen dem Kassier sämtliche Versicherungsabschlüsse.

Art. 29

Der Präsident der Musikkommission ist die Verbindung zwischen der musikalischen Leitung und dem Vorstand.

Art. 30

Der Materialverwalter hat sämtliche, der Musikgesellschaft gehörenden Gerätschaften wie z.B. Notenpulte, Beleuchtung, Instrumente, Uniformen usw. zu überwachen und sachgemäss zu verwalten.

Über sämtliches Material ist ein genaues Verzeichnis zu führen. Der Materialverwalter hat dafür zu sorgen, dass bei Übungen, Konzerten, Ausflügen und sonstigen Anlässen das jeweilige zur Benützung kommende Material in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Zu seiner Hilfeleistung kann der Materialverwalter nach Bedürfnis andere Aktivmitglieder bestimmen.

Art. 31

Der Beisitzer/Appellchef unterstützt die übrigen Vorstandsmitglieder und führt genau Kontrolle über den Übungs- und Anlassbesuch der Mitglieder.

Art. 32

Die rechtsverbindliche Unterschrift für die Gesellschaft führen der Präsident oder der Vizepräsident, der Sekretär oder Kassier.

Sie zeichnen einzeln.

III. d Übrige Organe

Art. 33

Die Musikkommission besteht in der Regel aus fünf Mitgliedern, die sich, wenn möglich, aus verschiedenen Registern rekrutieren sollten. Im Bedarfsfall kann die Zahl der Musikkommission verändert werden. Alle Musikkommissionsmitglieder haben das Stimmrecht. Direktor, Vizedirektor und Archivar gehören ihr von Amtes wegen an. Die Musikkommission wird gebildet aus Musikkommissionspräsident, Direktor, Vizedirektor, Archivar, Beisitzer 1. Der Musikpräsident hat Anrecht, bei den
Musikkommissions-Sitzungen in beratender Funktion teilzunehmen.

Die Musikkommission hat den Auftrag:

a.)    Antragstellung an den Vorstand:

- An- und Verkauf von Instrumenten.

- Engagement (mit Kostenfolge) von Musikanten zur Ergänzung ungenügend
besetzter Register.

- Anordnen von Proben und Spezialproben.

b.)    Selbständige Erledigung unter Kenntnisgabe an den Vorstand:

- Ankauf von Musikalien.

- Um- und Neubesetzung der entsprechenden Register.

- Führen eines Verzeichnisses über gespielte Musikstücke und jährliche Meldung
an Suisa.

- Zusammenstellen der Programme für alle musikalischen Aufführungen inkl.

- Herstellung der Programme.

- Organisation von Jungbläser- und Weiterbildungskursen.

Art. 34

Der Archivar verwaltet sämtliches Notenmaterial. Er führt hierüber ein genaues Verzeichnis. Er besorgt das Bestellen und Bereitstellen der zu spielenden Musikstücke (diese Aufgaben können auch durch den Direktor und Vizedirektor ausgeführt werden).

Art. 35

Der Direktor besorgt die musikalische Leitung der Gesellschaft. Er kann als Aktivmitglied aufgenommen werden.

Art. 36

Der Vizedirektor vertritt den Direktor im Verhinderungsfalle. Er hat keinen Anspruch auf eine Entschädigung. In besonderen Fällen kann der Vorstand, in Zusammenarbeit mit der Musikkommission, dem Verein einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten. Die Wahl erfolgt durch die Hauptversammlung. Der Vizedirektor ist Bestandteil der Musikkommission und ist zugleich Aktivmitglied der Gesellschaft.

Art. 37

Der Fähnrich übernimmt die Obhut der ihm anvertrauten Vereinsfahne mit Zubehör. Er hat auf Anzeige des Präsidenten oder dessen Stellvertreter in Funktion zu treten. Der Fähnrich wird mit zwanzig Jahren aktiver Tätigkeit zum Ehrenmitglied der Gesellschaft ernannt.

Art. 38

Die Rechnungsrevisoren bestehen aus zwei Mitgliedern und einem Reservemitglied, wobei eines den Passivmitgliedern angehören darf. Sie dürfen alle dem Vorstand nicht angehören. Sie werden von der Hauptversammlung auf die Dauer von drei Jahren gewählt. Sie haben jeweils vor der Hauptversammlung die Jahresrechnung anhand der Belege sowie sämtliche Wertschriften und Verzeichnisse zu prüfen und hierüber einen schriftlichen Bericht abzugeben.

Art. 39

Die Delegierten vertreten die Gesellschaft an den Verbandsversammlungen. Sie werden von den Aktivmitgliedern gewählt.

Art. 40

Zu anderen Zwecken können weitere Spezialkommissionen oder Ämter geschaffen werden.

IV. Finanzen

Art. 41

Die Einnahmen des Vereins bestehen aus:

a.)    den Jahresbeiträgen der Aktivmitglieder

b.)    den Jahresbeiträgen der Passivmitglieder

c.)    den Erträgnissen von Konzerten und festlichen Anlässen

d.)    den Subventionen von Behörden, Korporationen, Vereinen und Privaten

e.)    Zinsen

Das Honorar für die Mitwirkung der Musikgesellschaft bei festlichen Anlässen wird auf Antrag des Vorstandes durch die Aktivmitglieder festgesetzt.

Art. 42

Das Vermögen der Gesellschaft besteht aus:

a.)    den Instrumenten

b.)    den Uniformen und Zubehör

c.)    den Immobilien

d.)    dem Mobiliar

e.)    der Barschaft

f.)    dem Kapitalvermögen

g.)    dem vorhandenen Notenmaterial

h.)    den zu besonderen Zwecken angelegten Kapitalfonds

i.)     den Wertsachen

V. Übungen

Art. 43

Jede Woche finden normalerweise eine bis zwei Übungen statt die nach Bedarf um Gesamt- oder Spezialproben vermehrt werden können.

Art. 44

Die Übungen beginnen in der Regel um 20.00 Uhr und dauern bis 22.00 Uhr.

VI. Austritt / Ausschluss

Art. 45

Zum Austritt als Aktivmitglied berechtigt:

a.)    Wegzug

b.)    wenn sein Gesundheitszustand ein aktives Mitwirken nicht mehr erlaubt

c.)    wenn zwingende berufliche Umstände eine normale Mitwirkung verunmöglichen

d.)    persönliche Gründe

Art. 46

Ein Aktivmitglied, das pflichtwidrig handelt oder der Gesellschaft Unehre macht, kann jederzeit ausgeschlossen werden. Ein solcher Beschluss muss von zwei Dritteln der Aktivmitglieder gefasst werden.

Art. 47

Trotz des Ausschlusses hat ein Mitglied seinen finanziellen Verpflichtungen oder verursachten Schäden nachzukommen, welche vor seinem Austritt entstanden sind.

Art. 48

Ausgetretene oder ausgeschlossene Mitglieder verlieren alle Rechte und Ansprüche an das Vereinsvermögen.

Art. 49

Alle Austrittserklärungen von Aktiv- und Aktivehrenmitgliedern sind schriftlich auf die Hauptversammlung dem Präsidenten einzureichen. Alle Rücktrittserklärungen von Vorstands- und Musikkommissionsmitgliedern müssen schriftlich auf die letzte Vorstandssitzung dem Präsidenten eingereicht werden. Verspätet eintreffende Austritte werden auf das nächste Jahr verschoben.

Urlaubsgesuche sind nur bis zu einer Dauer von sechs Monaten zulässig. Längere Urlaube bedingen einen Austritt und anschliessend einen Neueintritt in den Verein (ausgenommen sind: Militärdienst, Sonderfälle länger als sechs Monate).

VII. Bekleidung und Ausrüstung

Art. 50

Jedem Aktivmitglied wird nach erfolgter Aufnahme in die Gesellschaft wenn möglich eine komplette Ausrüstung abgegeben.

Art. 51

Jedes Mitglied ist verpflichtet, die ihm von der Gesellschaft zum Gebrauch übergebenen Gegenstände mit grösster Sorgfalt zu behandeln.

Die im Dienste der Gesellschaft beschädigten Instrumente und Effekten werden auf Rechnung der Vereinskasse in Ordnung gestellt. Für durch Nachlässigkeit entstandene Schäden ist der Effekten-Inhaber voll haftbar. Beschmutzte Einheitsbekleidungen werden auf Kosten des Trägers gereinigt. Auftretende Schäden sind dem Präsidenten jeweils sofort zu melden. Das Tragen der Einheitsbekleidung ausser Dienst ist verboten.

Art. 52

Austretende oder ausgeschlossene Aktivmitglieder haben sämtliche von der Gesellschaft gefassten Gegenstände in einwandfreiem Zustand, Einheitsbekleidung chemisch gereinigt, abzugeben. Für beschädigte oder fehlende Gegenstände sind sie haftbar.

Der Musikerpass wird erst nach erfolgter Rückgabe sämtlicher vom Verein ausgehändigten Utensilien dem austretenden Mitglied zurückgegeben.

VIII. Statutenrevision und Auflösung

Art. 53

Vorstehende Statuten können abgeändert oder aufgehoben werden, wenn zwei Drittel der Aktivmitglieder dies beschliessen. Abgeänderte Artikel sind in den Originalstatuten nachzutragen.

Art. 54

Die Musikgesellschaft Uttigen darf nicht aufgelöst werden, solange sie noch sieben Aktivmitglieder zählt. Der Auflösungsbeschluss hat an einer Hauptversammlung zu erfolgen und muss einstimmig geschehen.

Art. 55

Bei einer allfälligen Auflösung der Musikgesellschaft Uttigen ist das gesamte, letzterer gehörende Material sowie Rechnungsbücher mit Belegen und Protokollen der Ortsbehörde Uttigen zur sorgsamen Aufbewahrung zu übergeben, zuhanden einer evtl. später unter gleichem Namen sich bildende und gleichen Zwecken dienenden Gesellschaft.

Die neue Gesellschaft hat jedoch Art. 1 und 54 dieser Statuten sinngemäss in die ihrigen aufzunehmen.

Art. 56

In das definitive Eigentumsrecht tritt die neue Gesellschaft Uttigen jedoch erst nach Ablauf des fünften Rechnungsjahres ihres Bestehens und nachdem sie sich über ihre Leistungen und Lebensfähigkeiten ausgewiesen hat.

Hierüber entscheidet die Ortsbehörde von Uttigen.

Art. 57

Erfolgt innert 10 Jahren keine Bildung einer neuen Gesellschaft in angedeutetem Sinne, so können die der aufgelösten Gesellschaft zuletzt angehörenden Aktiv- und Aktivehrenmitglieder und zwei Vertreter der Ortsbehörde Uttigen in einer statuten-gemäss einberufenen Hauptversammlung nach Gutfinden über das Vermögen beschliessen.

Art. 58

Für die Schulden, welche die Musikgesellschaft Uttigen bei ihrer Auflösung hat, haften die Aktiven solidarisch.

IX. Schlussbestimmung

Art. 59

Für alle in diesen Statuten nicht enthaltenen Punkte gilt das Obligationenrecht Art. 530 bis 551.

Diese Statuten treten sofort nach deren Genehmigung durch die Hauptversammlung in Kraft und sind vom Präsident und Sekretär zu unterzeichnen.

Damit sind die Statuten vom Dezember 1991 sowie allfällige, diesen neuen Statuten zuwiderlaufenden Beschlüsse aufgehoben.

 

Uttigen, 18. Januar 2019

Namens der Musikgesellschaft Uttigen

Der Präsident, Hofer Oliver

ohofer.png

Die Sekretärin, Bürki Daniela

dbuerki.jpg