Login für Aktiv-Mitglieder

MGU Unterhaltungskonzert 2018 014Vor 120 Jahren – also 1898 - gründeten sieben Männer die Musikgesellschaft Uttigen. Dies nehmen wir zum Anlass, Rückschau in die Vergangenheit zu halten. Wir spielen Stücke von der Gründungszeit bis in die Moderne. Sogar ein Fahrrad und zwei Alphörner spielen während des Konzertes eine Rolle. So kommen musikalisch all unsere Gäste auf ihre Kosten. Sei es zum Beispiel beim Marsch "Dem 12. Regiment" oder dem Musicalstück "Greace". Durch das Programm führen Grossvater Jürg Hauert und zwei "Enkel". Gemeinsam schwelgen sie in Erinnerungen und Anekdoten. Zum Beispiel jene, wie die MGU zu einer originalen Fahne des eidgenössischen Musikfestes in Lugano gekommen ist und dass damals Gnagi und Linsen auf den Tisch kamen. Bei einigen Musikstücken werden wir durch die Tambourengruppe Gerzensee unterstützt. Dies machen sie übrigens schon sehr lange und immer wieder. Wir durften schon an zahlreichen Festen und Anlässen hinter ihnen marschieren. Heute marschieren sie nicht, sondern lockern mit ihrer Show unser Konzert auf. Bevor wir als Zugabe den "Schiffsfeger-Polka" zum Besten geben, zeigt die Tambourengruppe, dass auch mit verschieden langen Rohren das Stück "Müeh mit de Chüeh" von Trauffer gespielt werden kann.

Im Anschluss ans Konzert der MG Uttigen führt die Theatergruppe den Schwank "D Geischter vom Lindehof" auf. Der Erblasser sorgt aus dem Jenseits dafür, dass sein Testament gefunden und gemäss seinem Willen durchgesetzt wird.

In früheren Protokollen ist von einer "gemütlichen Vereinigung" zu lesen, wenn vom dritten Teil gesprochen worden ist... Heute lassen wir den Abend lieber gemütlich ausklingen – was wir beim Besuch der Kaffeestube oder der Bar bis in die frühen Morgenstunden auch machen.

Besten Dank unseren zahlreichen Besuchern. Wir hoffen, dass das Konzert ebenso gut angekommen ist, wie es uns gefallen hat und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen. Anstelle von Gnagi und Linsen hat uns der Festwirt übrigens mit Schweinscarrée oder einer feinen Bratwurst verwöhnt. Dazu gab es entweder Pommes Frites oder Gratin. 

MGU Probewochenende 2018Auch wenn es die warmen Temperaturen nicht vermuten lassen; unser Unterhaltungskonzert und das Theater finden in naher Zukunft statt. Deshalb treffen wir uns an diesem Wochenende für intensivere Proben. Dabei wird unser Dirigent Urs von einigen Helfenden unterstützt, so dass jedes Register auf seine «Kosten» kommt.

Bevor wir uns am Sonntagmorgen wieder beim Schulhaus treffen, um das einzeln Einstudierte im Zusammenspiel zu testen, lassen wir den Abend auf dem Hoffest von Adrian Salvisberg in Frauenkappelen gemütlich ausklingen. 
Noch gilt es, ein paar Ungereimtheiten aus dem Weg zu räumen. Aber bis zum Wochenende vom 23. November 2018 sind wir bereit. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns in der Mehrzweckhalle in Uttigen begrüssen zu dürfen.

MGU Gewa 2018Äs isch Öppis los z'Uttigen

Mit diesem Motto findet bei der Mehrzweckanlage in Uttigen die Gewerbeausstellung statt. Vom Unwetter verschont wird auch die Marschmusikdemonstration wie geplant auf der Stationsstrasse in Richtung Festgelände durchgeführt. Auf dem Festgelände selber bietet sich die Möglichkeit, einen Einblick ins lokale Handwerk zu bekommen. Aber auch einige Dienstanbieter sind vor Ort. Wer vom Hunger oder Durst geplagt wird, kann sich an einem Stand eines Dorfvereines verpflegen. Feilgeboten werden zum Beispiel Würste, Chäsbrägel, RSC Plätzli Burger, Devils Potatoes-Spiesse, Pommes Frites, Hörnli & Ghackets, Crêpes, Glacé und weitere Süssigkeiten. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band "Grenzenlos". Während die Ausstellung bereits um 22:00Uhr geschlossen wird, bleibt der Festbetrieb bis um 02:00Uhr offen.
Hier sind weitere Bilder zu finden.

MGU 1. Augustfeier 2018Zum 727. Geburtstag der Schweizerischen Eidgenossenschaft treffen wir uns kurz vor halb neun beim Mehrzweckgebäude in Uttigen. Vermutlich verhindert der momentan herrschende "Zuwarmi" einen noch grösseren Besucheraufmarsch. Von den inzwischen erwachsenen Milleniumsbabies aus der Gemeinde Uttigen haben fünf den Weg zum Festplatz gefunden. Sie werden vom Gemeindepräsidenten Markus Sterchi während einer kurzen Zeremonie begrüsst und erhalten von Frau Karin Eggimann, Gemeinderätin Ressort Bildung, den Bürgerbrief. Die ganze Feier wird musikalisch umrahmt von der Musikgesellschaft Uttigen. Wegen der bereits seit längerer Zeit andauernden Trockenheit ist das Entfachen von Feuer bzw. Abbrennen von Feuerwerk eingeschränkt oder gänzlich verboten. Dies ist auch der Grund, weshalb in diesem Jahr in Uttigen auf das Feuerwerk der Gemeinde verzichtet wird. Nicht verzichtet wird jedoch auf die feine Bratwurst vom Grill. Während die ersten bereits in dieselbe beissen, begibt sich unser Schlagzeuger, Nico Hofer, mit seiner Trommel und zahlreichen Kindern auf den Fackelumzug. Dabei strahlen die Kinderaugen noch fast ein wenig mehr, als ihre Lampions. Beim Schulhaus werden sie bei ihrer Rückkehr bereits von feinen Spitzbuben erwartet. Bei hochsommerlichen Temperaturen lassen wir alle den Abend gemütlich ausklingen.

MGU Schulfest 2018 Uttigen 035Kids on stage? Nein, nicht ganz. In Uttigen findet heute das Schulfest statt. Auf dem Pausenplatz steht ein riesiger Tischfussballtisch – wobei "Tisch" wohl nicht der richtige Ausdruck ist, weil der Platz als "Tisch" herhalten muss. Die Kinder können die Plätze der "Tischfussballspieler" einnehmen und gegeneinander spielen – fast wie an der WM in Russland... Gleich daneben balancieren ein paar Waagemutige mit futuristischen Geräten um die aufgestellten Hindernisse. Lange Warteschlangen gibt es vor dem Bungee-Trampolin. Noch längere Warteschlangen gibt es für ganz kurze Zeit vor dem Buffet mit den feinen Grilladen und Pommes Frites. Während dem die Hungrigen die Leckereien geniessen, werden sie mit unserem Spiel unterhalten. Dabei wird das Schlagregister tatkräftig unterstützt. Wir haben nämlich unsere Debutanten vom Frühjahrskonzert wieder eingeladen. Deshalb sieht es um unser Schlagzeug wieder so aus, wie anlässlich unseres Konzertes "Kids on stage".