Nächste Anlässe

Mi, 06. Juli 2022
um 19:30
Schulfest Uttigen
Mo, 01. August 2022
um 20:30
1. August-Feier
So, 14. August 2022
um 09:30
Wartwaldpredigt
Do, 18. August 2022
um 19:00
Platzkonzert Glütschbach
Do, 25. August 2022
um 19:00
Platzkonzert Ried

Login für Aktiv-Mitglieder

Herzlich willkommen bei der MG Uttigen

Wer hat noch Bilder vergangener Anlässe?

Liebe Uttigerinnen und Uttiger, liebe Musikfreundinnen und -freunde

Unsere Fotogalerie (Neuigkeiten -> Fotos) beginnt erst so richtig im Jahre 2005. In den Jahren 2003 und 2004 gibt es lediglich je einen fotografierten Anlass. Nun wäre es schön, wenn ich Zugang zu weiteren Bildern vergangener Anlässe erhielte. Sehr gerne nehme ich auch Anekdoten vergangener Zeiten entgegen. Vielen Dank bereits heute für die Rückmeldungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Möglicherweise gibt es irgendwo auch noch Musikpässe von ehemaligen Musikanten der MG Uttigen. Sehr gerne hätte ich Einblick in diese, um vorhandene Lücken in unserer Vereinschronik schliessen zu können.

Ich hoffe, dass wir uns schon bald am einen oder anderen Ort sehen können. Bis dahin bedanke ich mich ganz herzlich für Eure Unterstützung.

Fritz Locher
Webmaster 

Danke 2"Ächt Schwizerisch" ist das diesjährige Motto. Unter der Leitung von Urs Hofmann eröffnen wir die Konzerte mit dem Marsch M 50. Die weiteren Stücke heissen: "Adventures", "La Sera sper il lag", "Malojawind" und "La fanfare du Printemps". Unterstützt werden wir dabei zum Teil vom Trio 008. Mit einem Singspiel eröffnen wir den zweiten Teil. Fetzig geht es weiter mit einem Medley von Polo Hofer's Songs. Beim nächsten Stück kommt das Trio 008 wieder zum Einsatz. Gemeinsam spielen wir "Im Örgelihuus". Mit "Feuerfest" und "I wünsche dir" beschliessen wir das Konzert. Als Zugabe dürfen wir noch "Pearls of Switzerland" und "Gruss an Bern" spielen. 

Unsere Theatergruppe führt im zweiten Teil das Theater "En Filmriss" auf. Susi Gotardi sitzt niedergeschlagen am Tisch und blättert in einem Fotoalbum. Seit drei Wochen ist ihr Mann Aldo wie vom Erdboden verschluckt und nicht einmal die Polizei hat eine Ahnung wo er sich aufhält. Ihre Mutter kommt mit einer Rüeblitorte und möchte mit dieser ihre Tochter aufheitern. Dabei geht es ihr aber nur darum, wieder einmal über ihren Schwiegersohn her zu ziehen. Ein Zeuge meldet sich bei der Polizei, der glaubt, er habe Aldo Gotardi bei den Obdachlosen in Zürich gesehen. Für Susi ist diese Nachricht wie Balsam und sie glaubt fest daran, ihn in ihre Arme schliessen zu können. Aber Aldo spaziert frischfröhlich mit drei Obdachlosen ins Haus und behauptet, er sei nicht verheiratet und er bringe seine Freundin Jenny auch noch mit. Die Turbulenzen sind vorprogrammiert und keiner weiss, wie man Aldos Gedächtnis wieder zurückholt. Die Schwiegermutter hat einen Einfall.

Aber gelingt es ihr, Aldo wieder in die Wirklichkeit zurück zu holen und die drei Clochards aus der Wohnung zu werfen? Diese Aufregungen bringen Susi an den Rand des Wahnsinns. Wendet sich nach viel aufgebrachter Geduld und Ueberzeugung wohl alles zum Guten?

Im dritten Teil weihen wir unsere nigelnagelneue Bar ein. Wer mag, darf zu den Klängen vom Trio 008 das Tanzbein schwingen.

Aktuellste Berichte

Geburtstagsständli bei Familie Baumgartner

Fam. Baumgartner 2022 Heute feiert Hanni ihren 80. Geburtstag. Mit einem Ständchen verschönern wir ihr und ihren Gästen den Abend. Obwohl der Himmel voller Wolken steht und die Wetterprognosen bereits den ganzen Tag einen gewitterhaften Abend vorher sagen, bleibt es trocken. So können wir nach den musikalischen Grüssen noch etwas zusammen sitzen und die Gastfreundschaft geniessen. Besten Dank dafür.

Konzert Stiftung Uetendorfberg

Uetendorfberg 2022Auf dem Jahresprogramm steht heute das Konzert im Altersheim Turmhuus in Uetendorf an. Leider klappte es diesmal nicht, so dass wir unser Konzert auf dem Uetendorfberg vorziehen. Bei bereits sommerlichen Temperaturen finden wir uns pünktlich auf dem gemütlichen Platz bei der Stiftung ein. Mit zahlreichen Melodien aus unserem Repertoire erfreuen wir die anwesenden Zuhörerinnen und Zuhörer. Nach den Zugaben erfreuen wir uns an den dargebotenen Leckereien und lassen den gemütlichen Abend ausklingen.

Amtsmusiktag light in Seftigen

MGU Amtsmusiktag light 2022 in Seftigen 031

Die Corona-Pandemie ist noch immer nicht ganz überstanden. In den Medien ist sie zwar meist nur noch eine Randnotiz wert. Aber, um etwas Planungssicherheit zu haben, hat sich das Organisationskomitee des Amtsmusiktages dazu entschieden, diesen Anlass in einer etwas kleineren Version durchzuführen. Um 15:00h treffen wir also zum Amtsmusiktag light - anlässlich des 125-Jahr Jubiläums der hiesigen Musikgesellschaft - in Seftigen ein. Die Sonne hat uns bereits den ganzen Tag begleitet und tut dies auch weiterhin. So kommen wir während der Marschmusik recht ins Schwitzen, während wir den „Menzberg“ und danach noch „San Carlo on the water“ zum Besten geben. Begleitet werden wir dabei von zahlreichen Nachwuchsmusikantinnen und –Musikanten, welche in unseren Reihen Platz gefunden haben. Kurz nach dem der letzte Ton des österreichischen Gastvereins, welche am Schluss marschiert, verklingt, findet auch schon der Gesamtchor mit den Ehrungen statt. Da die fussballspielende Zunft von Seftigen Angst um ihr Rasenspielfeld hat, findet dies leider in der Raiffeisen-Arena statt. Nach ein paar Grussworten von Thomas Bähler, dem Vertreter des Bernisch-Kantonalen Musikverbandes, werden zahlreiche Musizierende für ihre geleisteten Dienste geehrt. Von unserem Verein sind dies Hansruedi Jakob für 50Jahre und Arnold Wettstein für 30Jahre aktives Musizieren. Besten Dank den beiden für ihre Treue zu unserem Verein.
Bei rassiger Musik, vorgetragen von der Bürgermusik Gaschurn-Partenen aus Österreich und den Bugshots, lassen wir den Abend gemütlich ausklingen. Im kommenden Jahr ist dann die Reihe an uns. Auch wir dürfen dann unser 125jähriges Bestehen feiern.