Nächste Anlässe

Sa, 22. Juni 2019
Kantonales Musikfest
So, 23. Juni 2019
Kantonales Musikfest
Mi, 03. Juli 2019
Schulfest
Do, 01. August 2019
um 20:00
1. August-Feier
So, 11. August 2019
um 09:30
Wartwald-Predigt
Do, 15. August 2019
um 19:00
Konzert Altersheim
Do, 22. August 2019
Uttig-Cher
Fr, 30. August 2019
Marschmusik-Demo Mühlethurnen
Fr, 06. September 2019
Offene Probe MGU

Login für Aktiv-Mitglieder

In eigener Sache

Schulfest Uetendorf

MGU Schulfest Uetendorf 2019Es gab Zeiten, als man ausgelacht wurde, wenn man anlässlich der Donnerstagsprobe nach dem Schlechtwetterprogramm für den sonntäglichen Schulfestumzug fragte – so sicher war man, dass es sonntags zwischen 1400h und 1600h nicht regnen würde. Die Wetterprognosen für diesen Sonntag sind aber nicht eben rosig. Angekündigt sind mehrere Abschnitte mit Niederschlägen.

Der Himmel ist mit dunkeln und sehr dunkeln Wolken übersät. Zuversichtlich begeben wir uns zum Sammelplatz. Wenig überraschend werden wir schon bald mit Regentropfen eingedeckt, so dass wir beschliessen, die Regenmäntel überzuziehen. Mit dem Stück, welches wir für das kantonale Musikfest ausgewählt haben, marschieren wir los. Zahlreiche Zuschauende säumen die Umzugsroute. Sind es weniger, als sonst? Es scheint nicht. Mit zwei weiteren Märschen ziehen wir weiter durch das Dorf. Weiter ziehen auch die Regenwolken. Es finden sogar ein paar vorwitzige Sonnenstrahlen zu uns. Der zweite Teil der Umzugsroute bleibt trocken. Während bei der Metzgerei Wölfli unsere Bratwürste grilliert werden, geben wir den Zaungästen ein Ständchen. Wieder trocken, geniessen wir anschliessend die feine Wurst und sind froh, dass es nicht intensiver regnete oder, wie anno 1961, sogar schneite...

Fahnenweihen werden meist mit einem kleinen Festumzug eröffnet. Die Vorhut bildet die Musikgesellschaft, gefolgt von eingeladenen Vereinen. Dann kommt als Höhepunkt das neue Banner im Ledertuchfutteral, getragen von Ehrendamen oder Trachtengruppen und oft geschmückt mit Bändern in den Gemeinde- oder Kantonsfarben. Als nächste Gruppe folgt die Patensektion ihrer Fahne, dann die Gäste und am Schluss ihr Verien. Er geht mit der alten Fahne, falls eine vorhanden ist.

Auf der Bühne steht die Fahnengruppe in der Mitte, links und rechts davon ihr Verein und ihre Patensektion. Nach ein bis zwei Eröffnungsmärschen folgen die Festreden: die Begrüssungsansprache vom Präsidenten des festgebenden Vereins und dann die kurze Ansprache des Präsidenten der Patensektion. Die Fahnenpaten enthüllen die neue Vereinsfahne und übergeben diese dem Fähnrich oder Präsidenten Ihres Vereins. Zugleich wird die Ausrüstung durch die Ehrendamen überreicht.

In der Schweiz ist es üblich, zur Fahnenenthüllung und -übergabe den Fahnenmarsch zu spielen. Das Publikum erhebt sich und die alte Vereinsfahne tauscht mit allen Bannern den Fahnengruss aus: zuerst mit der neuen Fahne, dann mit der Patensektion, usw.

Nun zeigt der Fähnrich die Fahne dem Publikum aus der Nähe, wobei auch Näheres zur Fahne erklärt wird. Dann folgt die Ehrung des Vereins durch Geschenke, Urkunden, Gratulationen und durch Dankesworte vom Präsidenten des fesgebenden Vereins. Als krönenden Schluss-Akt spielt dann die Musikgesellschaft noch einen Marsch.